Citavi 6.4.5 (Beta) verfügbar

Wir stellen Ihnen eine verbesserte Version von Citavi 6 zum Testen zur Verfügung.

Download Citavi 6.4.5 (30.06.2020)

Was bedeutet Beta-Version?

Keine Software ist fehlerfrei – auch Citavi nicht. Hersteller und Nutzer einer Software verbindet das gemeinsame Interesse, dass Fehler schnell bereinigt werden. Dazu gehen wir – wie andere Hersteller auch – diese Schritte:

Sobald wir Citavi verbessert haben, stellen wir eine Beta-Version zur Verfügung. Diese Version muss sich einige Zeit in der Praxis bewähren, bevor wir sie als Update für alle Nutzer bereitstellen.

Wer sollte die Beta-Version installieren?

Wenn Sie von einem der unten genannten Fehler in Ihrer täglichen Arbeit gestört werden, empfehlen wir, die Beta-Version zu installieren. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie auf Ihrem Computer selbst Software installieren dürfen. Auf einem Dienst-Rechner ist das häufig nicht der Fall.

Wie berichten Sie über Ihre Beobachtungen im Einsatz der Beta-Version?

Schreiben Sie an service@citavi.com oder erstellten Sie einen neuen Beitrag in unserem Forum.

Was passiert mit Ihren Projekten und Dokumenten?

Alle Daten bleiben erhalten. Wenn Sie Citavi durch eine neue Beta- oder Update-Version aktualisieren, tauscht der Installationsprozess nur die Programm-Dateien aus. Ihre mit Citavi erstellten Projekte und Word-Dateien werden nicht geändert.

Wie erfahren Sie, dass der Beta-Test beendet ist und ein reguläres Update bereitsteht?

Im Startfenster von Citavi 6 veröffentlichen wir eine entsprechende Nachricht, sobald der Beta-Test abgeschlossen ist. Wenn Sie ein Citavi-Projekt öffnen, sehen Sie rechts oben den Hinweis, dass eine neue Programmversion zur Installation bereitsteht. Wenn Sie an dem Beta-Test teilgenommen haben, installieren Sie das Update. Sie arbeiten danach mit der aktuellsten Citavi-Version.

Neuerungen

Diese Neuerungen erwarten Sie:

  • Nutzen Sie den Citavi Picker auch in Microsoft Edge.
  • Finden Sie Volltexte von eBooks, die Sie mit einer DOI-Adresse in Ihrem Projekt erfasst haben.
  • Importieren Sie Daten aus einer EndNote Travelling Library.

Verbesserungen und Fehlerkorrekturen

Wie bei jedem Update profitieren Sie von weiteren Verbesserungen und Fehlerkorrekturen.

Import/Export

  • Datenbanken, die mit Endnote X9.3 erstellt wurden, können wieder importiert werden.
  • Der Picker unterstützt nun auch Repositorien, die mit Dspace realisiert wurden.
  • Beim Import aus Excel wurden als Datum formatierte Zellen nicht korrekt übernommen.
  • Beim PDF-Import wurde die ISBN nicht aus dem Dateinamen ermittelt.
  • Citavi ordnete einigen DataCite DOIs die falschen Dokumententypen zu.
  • Beim Kopieren von Titeln in ein anderes Citavi-Projekt über die Zwischenablage wurden alle Titel als [Duplikat] gekennzeichnet.

Cloud-Projekte

  • Verbesserungen für die Offline-Arbeit und die Arbeit mit instabilen Netzwerken.
  • Verbesserungen der Datensynchronisation bei der Teamarbeit.
  • Citavi erkannte unter bestimmten Umständen nicht, dass ein Offline-Zustand beendet ist.
  • Unter Windows 8.1 zeigte Citavi Cloud-Projekte nicht an, zu denen man eingeladen wurde.
  • Beim Wiederherstellen gelöschter Elemente aus dem Papierkorb konnte es unter bestimmten Umständen zu Fehlern kommen.

Lokale Projekte

  • Nach dem Ausführen der Funktion «Projektkopie erstellen» ging im Zielprojekt die Sortierung der Wissenselemente innerhalb von Kategorien und Schlagwörtern verloren.
  • Nach dem Ausführen der Funktionen «Projektkopie erstellen» und «Archivkopie erstellen» wurden unter bestimmten Umständen PDFs verschoben statt kopiert.
  • Beim Öffnen einer Archivkopie wurde das AdminSetting «SharedAttachmentsFolder» nicht berücksichtigt.
  • Bei der Reparatur eines Projektes, die nach einem Dateninkonsistenzfehler nötig war, wurde das End-Datum von Aufgaben durch das Reparatur-Datum ersetzt.

Citavi allgemein

  • Verbesserungen beim Erstellen einer PDF-Kopie aus der Vorschau.
  • Die Größe der Lesezeichen-Ansicht von PDFs in der Citavi-Vorschau ist jetzt änderbar.
  • Citavi zeigte auf der Registerkarte «Zitate, Kommentare» die Formatierung von Wissenselementen erst an, wenn die Position des Vorschaufensters geändert wurde.

Word Add-In

  • Das digitale Zertifikat für die Dokumentenvorlage von Citavis Word Add-In war abgelaufen.
  • Citavis Word Add-In wurde nicht geladen, wenn das Dokument in der Vorschau des Windows Dateimanagers sichtbar war.
  • Unter bestimmten Umständen aktualisierte sich der Aufgabenbereich nicht sofort, wenn im verknüpften Projekt Änderungen vorgenommen wurden.
  • Die Breite des Aufgabenbereichs verkleinerte sich unter bestimmten Umständen mit jedem Word-Neustart.
  • SVG-Grafiken ließen sich nicht als Bildzitat im Word Add-In übernehmen.
  • Citavis Word Add-In übernahm nicht mehr die kursive Formatierung von Wissenselementen.
  • Citavis Word Add-In übernahm nicht mehr die Spiegelstriche aus Aufzählungen in Wissenselementen.
  • Bindestriche zwischen Vor- und Mittelnamen konnten unter bestimmten Umständen eine Fehlermeldung auslösen.
  • Bei der Arbeit mit der Funktion «Kapitelweises Literaturverzeichnis» wurde die Rückgängig-Funktion verbessert.

DBServer Manager

  • Der DBServerManager ist jetzt performanter.
  • Das Erstellen von Fehlerprotokollen mit dem Schalter "/log" funktionierte nicht mehr.

Zitationsstil-Editor

  • Die für den Seitentyp «Spalten» vorgenommenen Einstellungen (Formatierung & Suffix) blieben nicht erhalten, zudem überschrieben sich die Einstellungen vom Spalten-Suffix und Randnummern-Präfix gegenseitig.
  • Für zwei Nachweise desselben Autorenteams wurden Mehrdeutigkeitsbuchstaben vergeben, obwohl sich diese anhand des Zusatzes "et al." unterschieden.

Weiteres

Passwortgeschützte Teamprojekte, die mit Citavi 3 oder 4 erstellt wurden, können nicht mehr direkt nach Citavi 6.5 migriert werden. Stattdessen muss der Passwortschutz in Citavi 3 oder 4 vor der Migration aufgehoben werden.

Erstellt von: Citavi Team DE – Veröffentlicht am: 30.06.2020


Über Citavi Team DE

Hier finden Sie Tipps, wie man effektiver arbeitet und schöner studiert.

Citavi News informiert Sie per E-Mail über Updates und wichtige Neuigkeit. Erscheint etwa vierteljährlich.
Noch nicht abonniert? Dann jetzt.